Bildungsprämie

Aus Mitteln des Bundes wird die Finanzierung einer individuellen berufsbezogenen Weiterbildung durch die Bildungsprämie und/oder den Spargutschein erleichtert.

Einen Prämiengutschein können Sie erhalten, wenn Sie

  • durchschnittlich mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind und
  • über ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal  20.000 Euro (ledig) und maximal 40.000 Euro (gemeinsam veranlagt) verfügen
  • als Rentnerin oder Rentner erwerbstätig sind (unter Voraussetzung der vorgenannten Punkte)

Der Prämiengutschein wird Ihnen – bei Erfüllung aller Fördervoraussetzungen – nach einem Beratungsgespräch ausgehändigt. Die Förderung beträgt 50% der Kurskosten, maximal jedoch 500,- Euro. Prämiengutscheine werden jährlich ausgegeben.

Der Spargutschein ermöglicht die vorzeitige Entnahme eines angesparten, geförderten Guthabens nach dem Vermögensbildungsgesetz. Die Arbeitnehmersparzulage geht dabei nicht  verloren.
Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Weitere Informationen: www.bildungspraemie.info

Nächstgelegene Beratungsstellen:

IHK-Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland GmbH
Lippertor 1, 59555 Lippstadt, Tel. 02941 9747-41

wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH
Sigefridwall 20-Villa Plange, 59494 Soest, Tel. 02921 30-2257

Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe
Am Handwerk 4, 59494 Soest, Tel. 02921-892 379 und Tel. 02921 892-373

Weitere Beratungsstellen unter: www.bildungspraemie.info/de/beratungsstelle-suchen-25.php

Volkshochschule Lippstadt
Lippstadt-Anröchte-Erwitte-Rüthen-Warstein

Barthstraße 2 | 59557 Lippstadt
   02941 2895-0
  02941 2895-28
  vhs@stadt-lippstadt.de
  Facebook


Öffnungszeiten der Geschäftsstelle