Kurse für Flüchtlinge!

Kurse für Flüchtlinge!

Die VHS startet in Kürze mit Angeboten für Menschen aus dem Kriegsgebiet.

Um den aus der Ukraine geflüchteten Menschen das Ankommen in Deutschland zu erleichtern, plant die VHS einige gebührenfreie Deutschkurse für Flüchtlinge zu starten.

Sie werden mithilfe von ehrenamtlichen Lehrkräften ins Leben gerufen. Einige von ihnen stammen nach Angaben der Stadt selbst aus der Ukraine, leben bereits seit mehreren Jahren in Deutschland und unterstützen die Idee der ehrenamtlichen Deutschkurse. Aktuell werden zwei Kurse (vor- und nachmittags) für den Raum Lippstadt geplant.

„Wir haben bereits Interessenten für die geplanten Kurse“, sagt VHS-Mitarbeiterin Nataliya Reichert. „Auf diesem Wege werden wir den geflüchteten Menschen schnell und unbürokratisch den Erwerb der Grundkenntnisse im Deutschen ermöglichen und ihren Alltag dadurch entlasten.“ Auch an weiteren Standorten der VHS Lippstadt-Anröchte-Erwitte-Rüthen-Warstein seien Kurse geplant.

Wer bei der Durchführung der ehrenamtlichen Deutschkurse seine Unterstützung anbieten oder ukrainische Flüchtlinge für diese Kurse anmelden möchte, kann sich an Nataliya Reichert wenden, per E-Mail an nataliya.reichert@lippstadt.de oder unter Tel. (02941) 2895-13.

Quelle: Der Patriot Lippstadt 

Volkshochschule Lippstadt
Lippstadt-Anröchte-Erwitte-Rüthen-Warstein

Barthstraße 2 | 59557 Lippstadt
   02941 2895-0
  02941 2895-28
  vhs@lippstadt.de
  Facebook


Öffnungszeiten der Geschäftsstelle