Programm
/ Kursdetails

Wer hat Angst vor’m bösen Mann? Über Sicherheit und Sicherheitsempfinden Vortrag der GSP


Kursnummer 221-11152
Beginn Do., 28.04.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Bernhard Frevel
Mitzubringen / Materialien Mund-Nasen-Maske
Kursort
Lippstadt, Restaurant Hubertushof
Holzstr. 8, 59556 Lippstadt
Zur Fahrplanauskunft
Kriminalität, Extremismus und Terrorismus sind faktische Gefahren für die Innere Sicherheit in Deutschland. Und während sich die Menschen zwar allabendlich mit diesen Themen in Krimis und Dokus trefflich unterhalten, wird dennoch häufig auch Angst vor der eigenen Opferwerdung oder Schädigung des Gemeinwesens und Staates empfunden. In dem Vortrag mit anschließender Diskussion werden die subjektive Sicherheitseinschätzung und die (quasi) objektive Sicherheitslage im Spiegel der Polizeilichen Kriminalstatistik betrachtet, um anschließend zu analysieren, wie sich unserer Sicherheitsbegriff und damit auch die Erwartungen an die Sicherheitsgewährleistung wandeln.
Vortrag und Diskussion

Es referiert Prof. Dr. Bernhard Frevel, Professor für Sozialwissenschaften an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW, Privatdozent am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Visiting Professor for Policing Research am International Centre for Policing and Security der University of South-Wales (UK), der seit 25 Jahren seinen Schwerpunkt in der Polizei- und Sicherheitsforschung hat.

Schriftliche Anmeldung zur besseren Planungssicherheit bitte per E-Mail an gsp-315-brand@web.de oder unter 02941 80883.

Vortrag in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V.

Merken
Anmeldung per E-Mail gsp-315-brand@web.de oder unter 02941 80883



Datum
28.04.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr



Volkshochschule Lippstadt
Lippstadt-Anröchte-Erwitte-Rüthen-Warstein

Barthstraße 2 | 59557 Lippstadt
   02941 2895-0
  02941 2895-28
  vhs@lippstadt.de
  Facebook


Öffnungszeiten der Geschäftsstelle